Wednesday, 28 September 2011

Skulptur in der Seestadt Aspern

There are no translations available.

Transformation im Niemandsland



Die Skulptur von peter fuxx || fuchs ist gebaut aus Holz, Wachs, Stahl und rostigem Eisen (ca. 4–5 m Breite, ca. 1–1,5 m Tiefe, ca. 1,5–2 m Höhe). Das in der Anlehnung an Land Art konzipierte Objekt wird im Laufe des Herbstes begrünt und bemoost, und bis Ende Januar 2012 wetterbedingten sowie unvorhersehbaren Transformationen überlassen.

Transport Skulptur

Auch wenn diese Intervention unvermeidlich auch eine (temporäre) physische „Landnahme“ einschließt, geht es hier vielmehr darum, ein positives Zeichen zu setzen denn einen Platz nur zu besetzen: die Veränderung und die Neugier auf das Neue, das erst im Entstehen ist.

Schweissen




 

Volltextsuche